Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Liebe Kunden, Freunde und Hühnerpaten,

wir laden Sie herzlich zu einem gemütlichen Feierabend-Beisammensein zu Ehren unserer Neuankömmlinge ein. Schon lange angekündigt, sind sie nun endlich da: unsere Hühner.
8 Hühner und ein Hahn. Herrlich. Wir können Ihnen sagen, es macht einfach Spaß.

Kommen Sie gerne vorbei und schauen Sie sich die Hühner an. Vorab eine kleine Warnung: die Hühner haben wir von der Initiative „Rettet das Huhn“ übernommen. Sie sehen im wahrsten Sinne noch gerupft aus. ABER wir können Ihnen sagen, es geht Ihnen richtig gut… Und vor allem der Hahn ist klasse.

Nun freuen wir uns, dass sie bei uns sind und möchten mit Ihnen darauf anstoßen – bei Würstchen und Feierabendbier! Wir freuen uns auf Sie!


PS: Für die Planung wäre es schön, wenn Sie sich anmelden, sollten Sie eher spontan kommen wollen, auch gut. Solange Würstchen und Bier da sind, sind wir auch hier…;O) 

u.bruene@offset-company.de


Wir freuen uns auf Sie!
 
Herzliche Grüße
Ihre Ute Brüne




Bei der Gelegenheit erinnern wir auch gerne noch einmal an unser nächstes Forum für Nachhaltigkeit am 11. September 2019.

Wir nehmen noch Anmeldungen entgegen!


Regionaler Ökostrom?
Na klar ...mit Tal.Markt


Referent:
Andreas Brinkmann

Wann:
11.09.2019
17.15 - 19.30 Uhr

Wo:
OFFSET COMPANY Druckereigesellschaft mbH
Kleiner Werth 27
42275 Wuppertal




Unsere Schuhe suchen wir selbst aus, was zu essen auf den Tisch kommt, sowieso. Aber auch bei der Energieversorgung für zuhause möchten immer mehr Verbraucher selbst entscheiden, welcher Anbieter den Strom liefert. Nicht wenige setzen bei der Auswahl die Nachhaltigkeit der Stromproduktion in den Mittelpunkt. "Konkret heißt das, der Strom soll aus Anlagen in der eigenen Regionen oder sogar in der Nachbarschaft stammen. Und der Verbraucher möchte selber die Entscheidung darüber treffen können, aus welchen Quellen bzw. welchen Anlagen die Energie stammt", weiß Andreas Brinkmann, Prokurist bei den Wuppertaler Stadtwerken WSW. Bei den Produzenten von erneuerbarem Strom macht sich auf der anderen Seite eine große Sorge breit. Das Ende staatlicher Förderung zur Stromerzeugung aus regenerativen Quellen stellt viele Betreiber vor fundamentale Probleme. Die reinen Stromerlöse aus der Vermarktung am (grauen) Großhandelsmarkt reichen nicht aus, um Betriebskosten oder gar Investitionskosten im Zuge von Anlagenmodernisierungen zu decken.

Mit dem Tal.Markt haben die Wuppertaler Stadtwerke WSW einen digitalen Marktplatz geschaffen, der auf die Erwartungen von Verbraucher und Produzenten gleichermaßen zugeschnitten ist. Auf bisher in Deutschland einzigartiger Weise können sich Interessenten auf dem Tal.Markt umsehen, einen individuellen Strommix zusammenstellen bzw. regionale Produzenten auswählen und direkt einen Liefervertrag abschließen. 

Weitere Infos zu dem Termin erhalten Sie unter offset-company.de

Das Forum für Nachhaltigkeit ist eine Initiative der

Wenn Sie diese E-Mail (an: beate@hasko03.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

OFFSET COMPANY Druckereigesellschaft mbH
Ute Brüne
Kleiner Werth 27
42275 Wuppertal
Deutschland

+49 (202) 3 71 04-0
u.bruene@offset-company.de
https://offset-company.de
CEO: Hans Brüne
Tax ID: DE121098581